MeinGeld

Meine Geldanlage für finanzielle Unabhängigkeit

Der Klugschei...

Rundfunkbeitrag / GEZ

Vom Erwerbsalter bis zum Rentenalter zahlt man bekanntermaßen den Rundfunkbeitrag. Man zahlt also 12.390 Euro während seines Lebens für Radio sowie Fernsehen (nur die öffentlich-rechtlichen).

Was würdet Ihr mit dem Geld - 12.390 Euro - stattdessen machen, wenn Ihr nicht zahlen müsstet, sondern darüber frei verfügen könntet?

Ich würde mir lieber die Lokalzeitung abonnieren. Nachrichten lese ich lieber, als mich vom Radio berieseln zu lassen oder verstörende Clips im Fernsehen anzusehen.

2

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (5)

sanny
★★★★★

Mitglied [2249]

Ja scheiß GEZ ! Das ist auch nur Abzocke sonst nix.
Da Ärgere ich mich jedes mal.So eine Frechheit,alle 3 Monate 52,50,€.
Und für das scheiß Programm .Hartz die müssen das nicht zahlen!! Und der Rente bekommt hat wenig ,und
der wird nicht Befreit.Und erst gar nicht anfangen ,mit den Asylanten.
Ungerecht bis geht nicht mehr .Dreckschweine ,scheiß Regierung ,Gesetze. Mit dem Geld wenn du es nur mal
aufs Jahr gerechnet hättest, kannst dir schon paar schöne Sachen kaufen.
Zbs. Kleidung ,oder neue Teppiche , oder ein neuer Bad Spiegelschrank sind ja immer hin über 200€.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Eva
★★★★★

Mitglied [4251]

Wollen die das nicht abschaffen ??? Ich habe kein Fernsehen an, der ist so alt der war schon 2 jahre nicht an.
Ich schau nur über PC, höre aber Radio.
Ist schon Wahnsinn was man da blechen muß.
1

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2249]

@Eva Nein nicht Abschaffen.
Wurde nur etwas geändert!
Die einen zweit Wohnsitz haben,
müssen nicht nochmal zahlen ,
Nur für den
Hauptwohnsitz.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Great Dane

Ich möchte nach Dänemark oder Holland ziehen. Deutschland bekommt meine Steuern jedenfalls nicht, nachdem man mir meine Studentenzeit zur unter-existenzminimums-Hungerzeit gemacht hat. Unteranderem durch GEZ. Ich hoffe sehr, dass ich mich gut qualifizieren kann, gut verdiene und viele Steuern zahle. Und zwar nicht an Deutschland. Einen Mangelberuf habe ich dann eh schon. Selber Pech gehabt Deutschland, wenn ihr die jungen Akademiker vergrault.
Meine Kinder sollen später jedenfalls nicht noch in ihrer Studentenzeit unter die Armutsgrenze gemolken werden, während jeder Hartz 4 Empfänger mehr Geld frei bekommt, als einem jobbenden Studenten nach Zwangsabgaben übrig bleiben. Ich merke mir alles und bin sehr nachtragend.
Selber schuld wenn die Politik rum heult, dass diese und jene Berufe fehlen aber dann trotzdem lieber in Arbeitslosigkeit und Unausgebildete investiert. Hatte ein paar Mitstudenten, die dann abgebrochen haben und Hartz 4 Empfänger wurden, weil sie dann mehr Geld haben als während des Studiums. (sowas ist natürlich auch nicht langfristig klug gedacht.)
Unser Politiklehrer hat schon im Abiturjahrgang gesagt: ,,Wenn ihr schlau seit, dann zieht ihr in ein anderes Land, als Deutschland. Skandinavien, Kanada, Australien... Ich bin alt, für mich ist es zu spät, aber euch steht die Welt offen.''

Also, was würde ich mit 12.390€ machen? Wahrscheinlich gar nichts. Es ist immer gut, wenn man einiges an Erspartem auf der hohen Kannte hat. Oder ich würde mir richtig gerne ein oder zwei deutsche Doggen kaufen und das Geld dann für eventuelle Tierarztkosten zurück legen.
1

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2249]

@Great dane
Klasse gut geschrieben .
Das denke ich auch ,dein Lehrer hat es ja auch
schon gesagt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben