MeinGeld

Meine Geldanlage für finanzielle Unabhängigkeit

DonaldDuck

Mitglied [11]

Weiß nicht weiter..

Hallo Leute,

unser Kredit für unser Haus läuft immer noch, aber nun ist auch noch ein Rohrschaden dazu gekommen. Das ganze Heizungssystem muss überarbeitet werden.. Wir haben das Haus komplett gekauft und anschließend das nötigste renoviert. Dass uns einige Jahre später die Rohre um die Ohren fliegen (metaphorisch gesagt) hätten wir nicht erwartet.
Was nun? Um Kreditpause bitten? Wir können unmöglich höhere Raten zahlen und haben nicht genug angespart, um die Heizung selbst zu finanzieren..

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (4)

Darius

Mitglied [7]

Puh, das klingt natürlich nicht so gut. Genau für solche Fälle sollte man sich eben genug beiseite legen, denn ein Haus wird immer mal Kosten verursachen. Durch Corona gab es glaub ich die Möglichkeit, den Baufinanzierung für drei Monate zu pausieren. Da musste man aber auch entsprechende Nachweise vorlegen. Kurzarbeit, coronabedingte Kündigung usw.

Leider fackeln die Banken da nicht lange und wer seinen Kredit nicht mehr zahlen kann, dem wird das Haus sehr schnell unterm Hintern zwangsversteigert. Ich würde mich im Zweifel umhören, um alternative Geldquellen zu erschließen. Vielleicht kann euch ja jemand aus der Familie privat aushelfen oder ihr nehmt nochmal einen zweiten Kredit auf. Möglich wäre aber auch ein Grundschulddarlehen. Sowas nennt man auch "Nachrangfinanzierung". Da wird nach der Bank an zweiter Stelle ins Grundbuch der neue Gläubiger eingetragen: https://www.credimaxx.de/grundschulddarlehen/ ...sollte man sich aber gut überlegen.

Ein Privatkredit ist sicherlich die beste Lösung in so einer Situation.

Viel Glück
0

👍

 

👎

0

Antworten

Grütze

Eigne dir das Wissen selbst an (Handwerkerforen sind der beste Freund eines jeden Hausbesitzers), mach was geht selbst und lass deine Arbeit von einer Firma abnehmen. Wir haben das bei unserem Haus so gemacht. Eigenarbeit dauert natürlich länger und ist kurz vorm Winter natürlich eher ungünstig, spart allerdings eine Menge Kosten. Eine andere Möglichkeit wäre privat jemanden vom Handwerk zu fragen (die kennen alles und jeden und immer jemanden der helfen kann), es zu machen oder dir zu helfen und es dann von einer Firma abnehmen zu lassen. Die Abnahme Durch eine eingetragene Firma ist wichtig für die Versicherungen.

Ich wünsche dir viel Glück :-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

1A

Ich brauchte dringend einen größeren Wagen, hatte aber noch nicht das gesamte Geld angespart, zu der Zeit arbeitete ich noch 30 h/Woche. Im Gespräch mit einem Kollegen erfuhr ich, dass er ein zinsloses Darlehen bei unserem Arbeitgeber zu laufen hatte und so ermutigte er mich, auch mal nachzufragen. Das war meine Rettung. In der Zeit bis zur Resttilgung arbeitete ich 40 h/Woche, die Diff. zu den 30 h waren sozusagen meine monatliche Belastung, die störten mich gar nicht, das Geld hatte ich vorher ja auch nicht. Die 2 h/d Mehrarbeit konnte ich die 2 Jahre verschmerzen. Ich hatte vertraglich vereinbart, nach der Resttilgung wieder zur 30 h Woche zurückzukehren. Das lief 1A.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Andrefotze fi... am 01.02.2021, 06:56 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben