MeinGeld

Meine Geldanlage für finanzielle Unabhängigkeit

Joy

Miete sparen durch Sex

Ich bin Joy (Name geändert) und ich bin moment auf Wohnungssuche für mein Studium in München. Wie ihr sicherlich alle wisst, ist die Wohnsituation für Studenten in der Stadt sehr schwierig. Die Mieten sind horrend und selbst wenn man bereit ist das notwendige Kleingeld zu bezahlen, ist es sehr schwierig an eine Wohnung zu kommen.

Auf der Wohnungssuche ist es mir des öfteren passiert, dass mir ein "Sex gegen Miete"-Modell vorgeschlagen wurde. Dabei bin ich auf folgende "Möglichkeiten" gestoßen:

- Geringere Miete für gelgentlichen Sex (z.B. einmal pro Woche/Monat)
- Kostenloses Miete gegen dauerhaften Sex (z.B. schläft man dabei direkt im Bett des Vermieters)
- oder irgendwas dazwischendrin

Ich finde es furchbar, in welcher Zeit wir mittlerweile angekommen sind und erschreckend, dass es scheinbar Leute gibt, die aus Verzweiflung bei so etwas noch mitmachen.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (3)

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Blödmann am 02.01.2020, 20:26 Uhr.

Mirco565
Mitglied [3]

Das ist so abartig. Ich würde die Typen direkt nach ihren Angeboten anzeigen! Wer weiß, wie oft die mit sowas Erfolg haben, weil die Frauen unsicher oder verzweifelt sind. das geht einfach gar nicht!!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

MeisterHeDa
Mitglied [2]

Ja, da stimm ich dir zu. Direkt anzeigen
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben