MeinGeld

Meine Geldanlage für finanzielle Unabhängigkeit

Ben Q.

Gehalt bei der Bundeswehr als Lagerfachkraft

Ich überlege schon seit längerem, ob ich meinen aktuellen Arbeitgeben kündigen und bei der Bundeswehr anfangen soll.
Das würde sich dann auf den Lagerbereich beziehen, als ausgebildete Fachkraft. Hier https://blog.obramo-security.de/bundeswehr-ausbildung-voraussetzungen-gehaelter-und-mehr/ habe ich schon interessante Dinge zum Gehalt gelesen, bin mir jedoch noch nicht
sicher für welche Berufsklassen das gilt. Ein Soldat verdient doch sicherlich besser als eine Lagerfachkraft. Ist vielleicht Jemand von euch bei der Bundeswehr und kann mir ungefähre Daten nennen und seine Erfahrungen schildern? Würde mich sehr freuen!

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (5)

-.-

Hi

Direkt Soldat oder als Zivilist Angestellt??

Wenn als Soldat, welche Laufbahn willst machen??

Ich hatte als SaZ 4 ca. 1600 Netto im Monat! ( Single)
0

👍

 

👎

0

Antworten

flagada
★★

Mitglied [65]

Also 1600 netto mtl. ist jetzt nicht so dolle und dafür jeden Tag für Uschi strammstehen... Ich weiß nicht.
Die Privatwirtschaft bietet da u.U. deutlich mehr, obwohl ich den öffentlichen Dienst für mich selbst (Zwecks Sicherheit) auch mal in Betracht zog. Am Ende gehts aber auch immer ums Geld bzw. den Profit (dieser Faktor lässt sich nicht ignorieren!) und da bietet der öffentliche Dienst einfach nichts.
Ich habe so für mich erkannt, dass es für mich neben dem Künstlerischen nur die unternehmerische Selbstständigkeit gibt - nur das KÖNNTE mir persönliche Erfüllung und finanziellen Wohlstand und Unabhängigkeit bescheren. Ich weiß nicht, ob es den TE weiterbringen würde, wenn man ihm eine Karriere bei der Bundeswehr empfehlen würde.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Franck Ribéry #7

-.-

Würde ich auch nicht mehr machen wollen. Ist einfach zu wenig, dafür das Du evtl. mal ins Ausland musst und geschädigt oder Tot zurück kommst.

Ist aber auch vom Alter abhängig, so war es jedenfalls vor 15 Jahren. Da gab es dann immer etwas mehr.

Wenn Bund, dann nur noch als Zivilist dort Arbeiten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Mirkas

Mitglied [9]

Hallo,

ein Bekannter ist Berufssoldat und verdient weitaus mehr als oben angegeben. Das hängt von der Dauer der Zugehörigkeit ab und davon, wo man da in der Hierarchie steht. Er arbeitet im Bereich der IT. Die Arbeit ist zwar auch ein bisschen eintönig, aber er ist insgesamt recht zufrieden mit seiner Position. Zu klagen hat er nicht viel. Einzig was stört ist der Punkt, dass er jederzeit versetzt werden kann (und ja klar in den Einsatz geschickt werden kann). Es kommt darauf an, was du bei der Bundeswehr machen möchtest. In einigen Abteilung bist du nicht so sehr gefährdet.

VG,
Mirkas
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Mirkas am 20.06.2019, 09:03 Uhr.

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben